Organe der Stiftung

Stiftungsrat

Rudolph Herzog

Organe der Stiftung, Rudolph Herzog

Foto: JA!Bilbao

Rudolph Herzog (*1973 in München) machte sich als Regisseur mit der dreiteiligen Serie THE HEIST international einen Namen, die 2004 zur Hauptsendezeit auf Channel 4 (U.K.) gezeigt wurde. Studium der Anglistik an der Universität München. Autor, Regisseur und Producer von Dokumentarprojekten u.a. für ZDF, NHK Japan, National Geographic und die BBC. Rudolph Herzog ist auch als Sachbuchautor bekannt: Sein Buch DEAD FUNNY über Humor im Dritten Reich war 2012 "Buch des Jahres" der Zeitschrift The Atlantic und wurde von ihm für die ARD und die BBC verfilmt. Weitere Projekte als Regisseur sind u.a. DER AGENT über den Stasi-Doppelagenten Werner Stiller, und AMUNDSEN: VERSCHOLLEN, über den Tod des berühmten Polarforschers. 2015 wurde DIE ATOMBOMBE IM VORGARTEN auf Arte ausgestrahlt, Rudolph Herzogs Verfilmung seines zweiten Sachbuchs, DER VERSTRAHLTE WESTERNHELD. Der von ihm als Koproduzent betreute Spielfilm THE PRESIDENT gewann das Filmfestival in Chicago.

Zurück zur Übersicht